Familie Andreas Ebenberger
Feistritz 9, 9771 Berg im Drautal, Austria
Tel.: +43 4712 478

Drauradweg Wirte Logo

Drauradweg

DrauradwegDer Drauradweg R1 ist 366 Kilometer lang und führt vom Ursprung der Drau in Südtirol durch Osttirol und Kärnten bis nach Marburg in Slowenien. Allein in Kärnten kann auf 250 Kilometern die Flusslandschaft "erradelt" werden.

Vom ADFC (allgemeiner deutscher Fahrradclub) wurde der Drauradweg bereits als 4-Sterne-Qualitätsroute ausgezeichnet und ist für die ganze Familie geeignet. Er ist lückenlos beschildert - grüne Schilder mit der Aufschrift R1 weisen den Weg.

Entlang des gesamten Drauradweges in Österreich (Osttirol und Kärnten) gibt es ein gut ausgebautes Netz an regionalen Wirten und Unterkünften, Radtaxis, Radverleih- und Servicestellen sowie Ladestationen für E-Bikes. Alle Informationen zum Drauradweg finden Sie auf www.drauradweg.com.

Streckenqualität
Die Beschaffenheit des R1 hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. Es gab viele Lückenschlüsse - von Toblach bis Lavamünd ist der Drauradweg bis auf einen kurzen Abschnitt bei St. Peter im Holz, Nähe Spittal/Drau, durchgehend als gekennzeichneter Radweg befahrbar. Erlebnisstationen und bauliche Einrichtungen wie die Hängebrücke Santa Lucia wurden entlang des R1 errichtet. Meist verläuft der Drauradweg entlang des Ufers auf befestigten Wegen, manchmal auch auf Nebenstraßen mit wenig Verkehrsaufkommen.

Im Drauradweg-Folder finden Sie den Streckenverlauf, alle ­Drauradweg-Wirte und spannende Ausflugstipps entlang des Drauradweges. ­Diesen können Sie kostenlos anfordern - telefonisch unter +43 463 3000 oder per E-Mail info@kaernten.at.

Logo Radlerstation Sandhof

Radlerstation Sandhof
Familie Andreas Ebenberger
Feistritz 9, 9771 Berg im Drautal
Austria